Der große Drachenquiz

Nun könnt ihr euch selbst testen, wie gut ihr euch mit Drachen und mit Spyrologie auskennt! Die Lösungen stehen ganz unten nach dem Trennstrich. Sie sind in schwarz geschrieben. Ihr könnt, die Lösungen wenn ihr fertig seid, mit euren Antworten vergleichen, indem ihr den schwarzen Text markiert und somit sichtbar macht! Wenn ihr euch die einzelnen Kapitel durchgeschaut habt, dürfte es die Fragen zu beantworten, kein Problem mehr zu sein. (Ihr könnt es nur machen, wenn ihre alle Kapitel durch habt) Testet euch ob ihr wahre Spyrologen (Drachenforscher) seid.  Anfangs sind die Fragen ziemlich leicht und werden schwieriger. Die Fragen sind gemischt. Am Besten ihr druckt den Quiz aus oder notiert euch die Antworten um sie später mit der Auflösung vergleichen zu können. Zählt jede richtige Antwort als einen Punkt (außer die Zusatzfrage). Insgesamt gibt es 32 Fragen und 35 Punkte. Ganz am Schluss, unter Drachenforscher-Status könnt ihr sehen, welchen Status ihr habt. Es gibt Experte der Spyrologie, Drachenwissenschaftler, Mittelmäßiger Spyrologe, Drachenfreund, Anfänger, Nichtskönner. Um euren Status herauszufinden müsst ihr eure Punkte zusammenzählen und vergleichen. (Ich hoffe ihr kennt euch aus.) Aber bitte seid ehrlich und schummelt nicht.

Tipp: Übung macht den Meister, also nicht traurig sein, wenn es beim ersten Mal nicht so gut klappt! Es sind wirklich schwierige Fragen auch dabei, ich erwarte nicht von euch, dass ihr das erste Mal alles richtig habt. Viel Spaß! :D

Wen stört das Punkte-zusammenzählen? Jetzt gibt es eine neue, schnellere und bessere Version des Quiz! Einfach den Link ganz unten auf dieser Seite anklicken und los!

Orginal-quiz

LOOOOOOOOOOOS GEHTS!!

1. Zu welcher Tierklasse gehören Drachen?

a) zu den Amphibien

b) zu den Reptilien

c) zu keiner

d) Ich weiß nicht

 

2. wie lange braucht ein Drachenembryo zur vollständigen Entwicklung?

a) 9 Monate

b) 3 Jahre

c) 10 jahre

d) 1 Jahr

 

3. Wie nennt man die kleinste Drachenrasse?

a) Echsendrache (Zwergdrache)

b) Messingflügler

c) kl. Kletterdrache

d) Wyvern

 

4. Mit welchem Organ wird im weiblichen Körper das Eigelb gebildet?

a) In der Leber

b) In der Milz

c) im Eierstock

d) im Magen

 

5. Was bedeutet "glucksen"?

a) Ein Protestlaut bei großer Angst.

b) Ein Balzlaut

c) Ein Zeichen für Glücklichkeit.

d) Jungtiere stoßen nach dem Schlupf solche Laute aus.

 

6. Was sind Wyrms?

a) frisch geborene Drachen, die ihre Augen noch geschlossen haben.

b) Ein alter Drache der kurz davor ist an Alteresschwäche zu sterben.

c) Ein Flugunfähiger Drache

 

7. Wann werden Drachenweibchen fortpflanzungsfähig?

a) ab dem jungen Erwachsenen Alter (ca. 51 Jahre)

b) Ab dem Jugendlichen-Stadium (ca. 25 Jahre)

c) ab dem Jungdrachenalter

 

8. Nenne den bekanntesten hortenden Drachen (bei Drachenrassen wurde er erwähnt):

a) Schatzdrache

b) Edelsteinrache

c) Aschedrache

d) Berghexe

e) Gebirgsteufel

 

9. Wie werden Moordrachen noch genannt?

a) Panzerdrachen

b) Dornendrache

c) Todesdrache

d) Schädeldrache

 

10. Was bedeutet wenn Drachen den Schwanz kreisen (in der Körpersprache)?

a) Dass er als Verteidigung droht

b) Dass er Todesangst hat

c) Dass er aggressiv droht

d) Dass er entspannt ist.

 

11. Aus welchem Material sind die Schuppen aufgebaut?

a) Aus knochenähnlicher Substanz

b) Aus einer festen Keratin-schicht

c) Aus Kalziumcarbonat

 

 

12. Was ist der stärkste Muskel des Drachens?

a) Die Sprungmuskulatur

b) Die Kaumuskulatur

c) Die Rücken und Bauchmuskulatur

d) Die Flugmuskulatur

 

13. Was drückt ein Gurrlaut aus?

a) Furcht

b) Zufriedenheit

c) Einsamkeit

d) Wut

 

14. Was ist das deutlichste Anzeichen, dass Drachen glücklich sind?

a) Luftsprünge

b) eigenartiger Flugstil (Loopings)

c) herrumliegen

d) die Gegend erforschen

 

15. In wieviele Entwiklungsstadien kann man die Entwicklung des Ebryos einteilen?

a) 2

b) 3

c) 4

d) 10

 

16. Welche Drachenrasse hat die höchste Lebenserwartung?

a) Lichtdrachen

b) Wyvern

c) Platindrachen

d) Höhlendrachen

 

17. Wie entsteht der Odemangriff?

a) Drachen besitzen ein Gift, dass sich mit der Atemluft entzündet und zu Feuer wird, welches durch kräftiges Ausatmen nach außen geblasen wird.

b) Drachen haben ein weiteres Organ, dass durch fressen von Mineralien den Odemangriff erzeugt, und durch eine sogenannte Elementröhre zum Maul transportiert.

c) Durch besondere Gase, die während des Verdauungstraktes entstanden sind, wird Energie im Magen freigesetzt, was den Odem erzeugt. anschließend wird er durch die Speiseröhre durch kräftiges Ausatmen hinaus transportiert .

d) Durch Umwandlung und Freisetzung besonderer Chemikalien, die durch das zersetzten von Nahrung im Verdaaungstrakt gebildet wurden, wird die elementare Energie in die Lunge gepresst, durch die Luftröhre und anschließend mit der Ausatemluft nach draußen befördert.

 

18. Jetzt mal eine Frage für Drachenflüsterer XD Wisst ihr welche Bedeutung folgender Laut hat?

 

Klick mich an um mich anzuhören :D
....wav
Wave Audio Datei 159.4 KB

------------------------------------- (schreibe auf wie der Laut genannt wird, und wann er verwendet wird\ bzw. welche Bedeutung er hat.)

19. Wem gehören folgende Eier? (Schreibe die Namen in die Zeile darunter)

-------------------------------------

20. Aus welchem Material besteht die Eierschale?

a) Keratin

b) Kalziumcarbonat

c) Mineral

 

21. Was ist der Unterschied zwischen weichschaligen und hartschaligen Eiern?

a) Hartschalige besitzen mehr Kalkschichten übereinander und sind mit einer festen Haut unter der Schale ausgestattet, währen weichschalige nur eine Schale besitzen.

b) Wenn sich die Kalkteilchen dicht, säulenartig und regelmäßig der Eimembran aufbauen ist es hartschalig, entwickelt sich nur eine dünne Kalkschicht ist es weichschalig.

c) Wenn sich die Kalkteilchen groß, viereckig und regelmäßig der Eimembran aufbaen ist es hartschalig, entwickeln sich kleinere schräg aufgebaute Kalkteilche ist es weichschalig.

 

22. Mit was brechen die meisten Drachen ihr Ei auf\ Welchen Namen trägt es? (leicht)

a) Eizahn

b) Eihorn

c) Eischnabel

 

23. Schreib die Namen folgender Drachenrassen unter die Bilder.

(Zur Vergrößerung anklicken)

 

---------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------

24. Sind folgende Aussagen richtig? Wenn nicht, bessere sie aus (schreibe die richtige Antwort in die Zeile darunter. Jede Nummer zählt als einen Punkt a, b, c...immer 1 Punkt.)

 

a) Kühlere Temperaturen (Ei) fördern die Entwicklung von Männchen.

Richtig:___________________________________________

 

b) Das Herz der Drachen besitzt wie das der Reptilien drei Kammern.

Richtig:___________________________________________

 

c) Die zum Feuerspeien benötigten Chemikalien werden in der Lunge gebildet.

Richtig:___________________________________________

 

d) Das Eiklar des Dracheneis besteht zu 58% aus Wasser.

Richtig:___________________________________________

 

e) Es gibt keine Drachen die Nachts aktiv werden.

Richtig:___________________________________________

 

 

25. Welche Rassen sind das?

26. Wie viel Prozent beträgt der Anteil der Eier am gewicht des trächtigen Weibchens? (schwer)

a) 100% ganz klar

b) ca. 34%

c) zwischen 18 u. 33%

27. Wie groß ist die durchschnittliche Beißkraft der allgemeinen Drachen?

a) 10 t

b) 7 t

c) 5 kg

d) 40 000 t

28. Welches Sinnesorgan ist bei Drachen durchschnittlich am besten ausgeprägt?

a) Der Geruchsinn

b) Der Sehsinn

c) Der Tastsinn

d) Das Gehör

29. Um wie viel mal ist das Riechzentrum des Drachen (im Verhältnis zum Körper) ungefähr größer als das des Menschens?

a) 2 mal

b) ca 100 mal

c) 30 - 40 mal

d) 10 - 20 mal

30. Aus welcher Drachengattung entwickelten sich die ersten "Flugdrachen"?

a) aus den westlichen Gleitdrachen

b) aus den Kriechdrachen

c) aus den ersten Landdrachen

31. Wem gehört der Fußabdruck?

--------------------------------------

32.

Welchen Zweck erfüllt die Eierschale bei den Drachen?

schreibe: -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ZUSATZFRAGE: (keine Pflicht)

Was war zuerst da, das Drachenweibchen oder das Ei?

a) Das Ei natürlich!

b) Na das Weibchen! Sonst gäbe es ja kein Ei!

c) keine Ahnung

 

Auflösung

1. c) zu keiner (sind eine Rasse für sich)

2. b) 3 Jahre

3. c) Kl. Kletterdrache

4. a) in der Leber

5. c) Ein Zeichen für Glücklichkeit

6. b) Ein alter Drache

7. a) ab dem jungen erwachsenen Alter

8. d) Edelsteindrache

9. d) Schädeldrache

10. c) er droht agressiv

11. b) aus einer festen Keratin-Schicht

12. d) Die Flugmuskulatur

13. b) Zufriedenheit

14. b) eigenartiger Flugstil (Loopings)

15. b) 3

16. c) Platindrachen

17. d) Durch Umwandlung und Freistzung besonderer Chemikalien

18. Knurren (etwas gefällt ihm nicht)\z.B wenn er gestreichelt wird) 

19. 1. Edelsteindrache, 2. Eisdrache, 3. Wyvern. (Für diese Nummer gibt es einen Punkt. Wenn ein Ei falsch ist, gibt es 0,25 Punkte, wenn zwei falsch sind gibt es 0,15 und sollten drei falsch sein gibt es keine)

20. Kalziumcarbonat

21. b) hartschalig: dicht, säulenartig u. regelmäßig aufgebaut.  weichschalig: dünne Kalkschicht.

22. a) Eizahn

23. Smaragddrache, Riesendrache, Gletscherdrache, Pflanzendrache, Moordrache, Messingflügler.

(Für die ganze Nummer 23 gibt es auch nur einen Punkt. Sollten drei Rassen falsch benannt sein gibt es 0,50 Punkte, sollten zwei falsch sein werden 0,15 Punkte abgezogen. Wenn alle falsch sind gibt es keine Punkte. Drei richtige sind dann 0,50.) 

24. Jeder richtig gewählter Buchstabe zählt als ein Punkt! Sollte eure (deine) antwort nicht genau so formuliert sein wie hier ist es egal, hauptsache ihr habt die richtige antwort gewählt.

a) FALSCH: Kühlere Temperaturen fordern die Entwicklung von Weibchen.

b) FALSCH: Das Herz des Drachens besitzt, im Gegensatz zu den Reptilien vier Kammern.

c) FALSCH: Die Chemikalen werden im Verdauungstrakt gebildet.

d) FALSCH: Das Eiklar besteht zu 98% aus Wasser.

e) FALSCH: "Nachtdrachen" sind die einzigen nachtaktiven Drachen.

25. 1. Bergdrachen 2. Kleiner Kletterdrache (Für Beide gibt es einen Punkt. Wenn einer Falsch ist, gibt es 0,50)

26. c) zwischen 18 u. 33%

27. a) 10 t

28. b) Der Sehsinn

29. c) um 30 - 40 mal

30. c) aus den ersten Landdrachen

31. Gletscherdrache (breit)

32. Gasaustausch,Schutz vor mechanischen oder mikrobakteriellen Einflüssen, Flüssigkeitshaushalt

------------------------------------------------------------------------

Zusatzfrage:

c) Keine Ahnung

 

Drachenforscher- Status

Doktor(in) der Drachenkunde

Spitze! Du hast alle Punkte erreicht, die Zusatzfrage richtig beantwortet und somit den Doktortitel der Drachenkunde erworben. Du bist der (die) wahre wahre DrachenforscherIN.

Wissenstand: UNENDLICH %

Experte\Expertin der Spyrologie

Du hast 30 bis 31 Punkte erreicht!

Super! Du bist ein(e) brilliante(r) Experte\Expertin der Spyrologie, der\die sich mit Drachen bestens auskennt. Du weißt alles über sie, liebst sie und bist ein\eine wahre(r) Drachenforscher\in.

Wissensstand: 100%

Drachenwissenschaftler(in)

Du hast 20 bis 29 Punkte erreicht.

Toll! Du bist ein(e) super Drachenwissenschaftler(in) der (die) sich mit ihnen wunderbar auskennt. Du weißt so ziemlich alles über sie, aber könntest dein Wissen noch mehr vertiefen um ein Experte zu werden. Trotz allem bist du ein guter Drachenforscher.

Wissensstand: 80%

Mittelmäßiger Spyrologe (in)

Du hast 11 bis 20 Punkte erreicht.

Nicht Schlecht! Du hast auf jeden Fall das Grundwissen eines  Spyrologens über Drachen. Du könntest dich aber noch leicht verbessern. Du kannst es wenn du möchtest nocheinmal versuchen. Trotzdem bist du ein mittelmäßiger Drachenforscher.

Wissensstand: 60%

Drachenfreund(in)

Du hast 6 bis 10 Punkte erreicht.

Gerade noch passend! Ja du magst anscheinend Drachen, hast aber nicht das Grundwissen über sie. Du weißt schon einiges über sie aber bist kein Spyrologe mehr. Natürlich kannst du deinen Wissenstand leicht verbessern. Trotz allem weißt du die wichtigsten Dinge über Drachen und das macht dich zum Drachenfreund.

Wissensstand: 40%

Anfänger(in)

Du hast 1 bis 5 Punkte erreicht.

Na ja! Du scheinst schon etwas über sie zu wissen, aber dein Wissen ist nicht ausreichend. Du solltest auf jeden Fall versuchen, dein Wissen über Drachen zu verbessern. Solltest du unter zwei Punkte haben ist ein neuer Versuch empfehlenswert. Nicht verzweifeln! Versuch es einfach nocheinmal, es wird schon. Nicht Vergessen, jeder Drachenforscher war einmal ein Anfänger! Toll ist, das du es versucht hast und mit mehr Übung wird aus dir sicherlich ein Experte. Du bist ein Anfänger der Drachenwissenschaft.

Wissensstand: 10%

Nichtskönner

Du hast Null Punkte erreicht.

Ähhh...! Nun ja es ginge besser...viel besser. Drachenkunde scheint nicht wirklich dein Spezialgebiet zu sein. Ich glaube nicht, das jemand null Punkte erreicht hat, aber falls doch probiert es einfach nocheinmal, und diesmal bereitet euch besser vor. Seid nicht traurig. Immerhin seid ihr Nichtskönner der Drachenwissenschaft.

Wissensstand: 0%

Neuer Version!

Einfach klicken und machen! Die Auswertung erfolgt automatisch!

http://www.testedich.de/quiz27/quiz/1254150689/Das-grosse-Quiz-der-Drachenkunde